3./4. Klasse

Mathematik auf neuen Wegen

Bei der Erarbeitung und Festigung von Spiegelachsen und Symmetrien bedienten sich die Schüler unterschiedlicher Arbeitsmaterialien.

Unterwegs im All

Drei Wochen lang erkundete die 3. und 4. Klasse der VS Markt Allhau unser Sonnensystem.
Die Entdeckungsreise durch unsere Galaxie führte uns vorbei an Meteoriten, Kometen, schwarzen Löchern, Asteroiden, Sternen und natürlich an unseren Planeten. Dabei entstanden tolle Planetenhefte, Sternenfernrohre, Planetenmodelle, verschiedenste Plakatmodelle zu den Lieblingsplaneten der Kinder und ein Entfernungsmodell.
Als wir wieder sicher auf unserem Heimatplaneten gelandet waren, präsentierten wir unser frisch erworbenes Wissen begeistert den Schülern der 2. Klasse.

Besonderheiten im Bezirk Oberwart

Passend zum Thema besuchten wir Anfang Dezember das Schaubergwerk Bernstein. Über die  Rätselrallye erfuhren wir viel über den Abbau des weltweit einzigartigen Halbedelsteins. Danach durften wir dann auch ein Stück Edelserpentin selbst bearbeiten, was allen viel Freude bereitete.

Werken entspannt!

Ohne Worte:

 

Neues Lesefutter

Monatlich versorgen wir uns in der Gemeindebücherei mit neuem Lesestoff.

Lesekonferenz

Konferenzen finden nicht nur unter Lehrer/innen statt.

Die Kinder der 3. und 4. Klasse  veranstalteten ihre erste Lesekonferenz. Dabei wurde ein Text in Kleingruppen gemeinsam gelesen, darüber gesprochen, Fragen dazu beantwortet und selbst welche formuliert. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und wollen so eine Konferenz auf jeden Fall wieder abhalten.

Prominenter Sportler-Besuch

Basketballprofi Jason Johnson von den Redwell Gunners trainierte eine Stunde lang mit uns und begeisterte uns mit wahrer Ballgeschicklichkeit. Zum Abschluss gab es dann auch eine kurze Autogrammeinheit. Danke für den Besuch!

Hallo Auto!

17.10.2014 - Bei der Verkehrsinitiative des ÖAMTCs „ Hallo Auto“ erarbeiteten die Kinder der 3. und 4. Schulstufe durch Selbsterfahrung den Begriff  Anhalteweg.   
Das Lernen durch Erleben beeindruckte die Kinder sehr, da sie ihren und vor allem den Bremsweg eines Autos deutlich unterschätzt hatten.

Wir gingen mit der lebenswichtigen Erfahrung nachhause, dass die Geschwindigkeit und der sich daraus ergebende Anhalteweg oft sehr schwer abzuschätzen sind und daher Vorsicht und Zurückhaltung immer oberstes Gebot im Straßenverkehr sein sollte.

Basketball - Kooperation mit den Gunners

Seit Anfang Oktober gestaltet der Nachwuchstrainer Balász Takó des Basketballvereins der Gunners aus Oberwart mit den SchülerInnen der 3. und 4. Klasse 10 abwechslungsreiche Turnstunden. Bei den Übungen und Spielen steht immer sehr lustbetont die Weiterentwicklung der Geschicklichkeit,  Koordination, Kondition und des Ballgefühls im Zentrum.

Jeder kann ein Architekt sein!

Die Kinder der 4. Klasse sind beim Ausdenken von Figuren sehr kreativ.

Besonders Spaß macht dann das Fotografieren dieser und das Erstellen dazu passender Baupläne.

Aber auch das freie Bauen und das Bauen nach Vorgaben mit verschiedenen Materialien ist ein abwechslungsreicher Punkt am Wochenplan und schult lustbetont das räumliche Denken.

Große lesen Kleinen vor

Beim Vorlesen passten die Stofftiere der Erstklassenkinder sehr gut dazu: "Komm" , sagte die Katze. Das Vorleseprojekt findet weiterhin großen Anklang!

Unser Einsatz bei der Rettung

Am Donnerstag, den 2. 10. besuchte die 3./4. Klasse zum Wochenthema passend, den Rettungs- und Hubschrauberstützpunkt des Roten Kreuzes in Oberwart.

Dank der kompetenten und interessanten Informationsvermittlungen der Fachleute erfuhren wir viel über deren Arbeit, ihrer Ausbildung, ihrer Ausrüstung, ihres Tagesablaufes und ihres oft freiwilligen Engagement. Das beeindruckte nicht nur die Kinder! Alle hatten jedenfalls große Freude am anschaulichen und abwechslungsreichen Lernen.

Fotos: vsma

Foto: Peter Seper

Foto: Peter Seper

Baukultur - kindgerecht präsentiert

23.9.2014 -  Den Einladungen ins Haus der Volkskultur in Oberschützen folgen wir immer gerne. Diesmal reisten die Kinder in einer Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit, als Häuser noch mit einem Maurer und der Hilfe der Nachbarschaft aus selbstgestampften Ziegeln gebaut wurden. Besonders interessant war die Führung durch das Museum, wo es Dinge zu sehen gibt, die auch nach sehr langem Raten nicht zu erkennen sind. Die selbstgemachten Langos schmeckten allen sehr.

Nachts in der Schule

18.9.2014 - Bei der Löwen -Lesenacht zum Buch "Der Löwe, der nicht schreiben konnte" mussten die jungen LeserInnen der 3. und 4. Klasse Markt Allhau dem verliebten Löwen bei einigen Rätseln behilflich sein. Zur Stärkung gab es Elefantenwaffeln und Urwaldspießchen. Selbst bei der Nachtwanderung durch die Steppe Allhaus zeigten die lesehungrigen SchülerInnen keine Müdigkeit. Das selbstgebastelte Löwenlesezeichen fand also erst sehr spät einen Platz im mitgebrachten Lieblingsbuch.

Auch heuer läuft bei uns an der Schule wieder das Projekt: Die Großen lesen den Kleinen vor.

Kontakt

Volksschule Markt Allhau Schulgasse 13
7411 Markt Allhau
+43 (0) 3356 258 vs.marktallhau@bildungsserver.com