Ökolog-Jahresprojekt 2017/2018

Unsere Erde darf nicht WELANIA werden – bewusster Umgang mit Energie und Wasser

Handlungsbereiche:
Einsparen von Ressourcen
Reduzieren von Emissionen
Mobilität und Verkehr

ÖKOLOG-Aktivitäten im Schuljahr 2017/2018:
CO2- und Raumtemperatur-Messungen in jeder Klasse • Mobilitätsumfragen • Abwasserreinigung • Mitmachtheaterstück „Welania“

Inhalt:

Durch die CO2-und Raumtemperatur-Messungen wurde den Kindern bewusst, dass durch regelmäßiges Lüften das Wohlbefinden erhöht und die Heizkosten gesenkt werden können.
Der tägliche Schulweg und wie man ihn klimaschondend zurücklegen kann wurde im Unterricht thematisiert. Eine Mobilitätsumfrage sowie das persönliche Protokollieren des täglichen Schulwegs einen Monat lang und wie er zu Fuß oder mit Rad oder Roller zurückgelegt werden kann, sensibilisierte Kinder und Erwachsene für umweltschonenden und ressourcenschondenden Verkehr.
Das Wasser als lebenswichtige, schützenswerte Ressource lernten die Kinder im Sachunterricht kennen. Ein Besuch bei der zuständigen Kläranlage führte den Kindern vor Augen, wie aufwändig die Reinigung des Wassers ist und wie Verunreinigungen vermindert werden können.
Den zusammenfassenden Abschluss bildete das Mitmach-Theater Welania von www.kinderspiel.com. Die Kinder machen eine Reise in einem Raumschiff und landen auf dem Planeten Welania. Als sie dort ankommen, machen sie eine schreckliche Entdeckung. Der Planet ist tot – die Bodenschätze geraubt, die Atmosphäre und das Wasser sind vergiftet …
Was ist passiert? Wer hat Schuld? Die Kinder sammeln Informationen und nehmen sie für ihren Heimatplaneten mit, damit ihn nicht das gleiche Schicksal ereilt … sie werden die Erde verändern und ihren Zerfall aufhalten.

 

Kontakt

Volksschule Markt Allhau Schulgasse 13
7411 Markt Allhau
+43 (0) 3356 258 vs.marktallhau@bildungsserver.com